Block-Rollen und Räder

Plastikrollen und Plastikräder

Rollen und Räder aus technischem Kunststoff haben einen erhöhten Widerstand gegen Belastungen für Arbeiten auf Laufflächen, mit hohem Widerstand gegen Ermüdung durch Beugung und bei Anwendungen mit erhöhten Zugkräften.

Der PV-Faktor ist Voraussetzung für diese Art der Anwendung im Rahmen von Trockenarbeiten, für die  technische Kunststoffe ideal sind.

Materialien, die sieben Mal leichter als konventioneller Stahl sind und nicht korrodieren.  Erhebliche Lärmreduzierung. Ausgezeichneter Widerstand gegenüber der Fließgrenze und der Ermüdung durch Kontakt.

Hauptsächlich für die Industriezweige, in denen durch Bewegung Lasten gehoben werdenTeleferische Krananlagen mit Bewegungen hoher Lasten.

Es gibt bestimmte Kunststoffe für diese Art der Anwendung, bei denen hauptsächlich Laufflächen mit Druck und Laufflächen mit erhöhten Trägheitsmomenten erforderlich sind.

Diese Art Anwendung verlangt ebenfalls Materialien, die gut gleiten können (Druck durch PV-Geschwindigkeit) und mit denen Kufenhergestellt werden. Die Kunststoffe sind die besten Verbündeten aufgrund des niedrigen Stik-Slip-Koeffizienten (weicher Start und weiches Anhalten).

 

Die Plastikrollen, Räder und Kufen aus Kunststoff sind Materialien, die nicht geschmiert werden müssen, da sie für Trockenarbeiten geeignet sind. Sie sind ideal für Außenbereiche und für Maschinen, die für den Bau hergestellt werden, wo es sich meistens um Mietmaschinen handelt, die nicht optimal gewartet werden. Daher ist die Notwendigkeit des Nachfettens, um Probleme zu vermeiden, nicht unbedingt erforderlich.

Die Riemenscheiben, Räder und Kufen aus Kunststoff, die man hauptsächlich aus Nylon, das zuvor gegossen, geformt und anschließend bearbeitet wurde, und mit bestimmtem Lasten für die Selbstschmierung erhält, sind ideal für die Industriezweige, in denen die Umgebungen feindselig für die Körnungen sind, die sich während der Arbeitsprozesse bei der Konstruktion bilden.

Die Plastikrollen bringen eine bessere Lebensdauer für Kabel mit als bei Metall üblich, dies leitet sich aus der besseren Lauffläche her und daher, dass sie aus weicheren Materialien bestehen als Kabel aus Metall.

Wie zuvor angegeben, muss man bei dieser Art der Anwendung nicht notwendigerweise schmieren, aber wenn man schmiert, dann wird die Wärme noch leichter abgeleitet und der Widerstand gegen Druck durch Geschwindigkeit kann bei jeglichem technischen Kunststoff verdoppelt werden.